Wer wir sind

und unsere Mission

tsn_icon_we.png

unsere mission

Die Walnuss zurück auf den Tisch zu bringen

Nachdem der Walnussbaum tief in der heimischen Geschichte und Tradition verwurzelt ist, ist es verwunderlich, dass jährlich ca. 45.000 Tonnen der Nussfrucht – und das nicht in Bioqualität – nach Österreich importiert werden. Damit die Walnüsse nicht quer über den Globus transportiert werden müssen, um bei uns auf dem Tisch zu landen, knacken wir ab Herbst 2022 Walnüsse, die aus der Region kommen. Wir, die Trumerseen Nuss haben es uns zur Aufgabe gemacht, dieses regionale Superfood wieder zurück auf den Teller zu bringen. Ein weiterer Schritt im Salzburger Seenland einen ökologischen CO2-Fußabdruck zu hinterlassen und einen positiven Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. Unser Ziel ist es, zukünftig die ganze Frucht inkl. Laub zu verarbeitet. Die Umsetzung der vollständigen Verwertung wird, so wie unser Hain in den nächsten Jahren wachsen und sich entwickeln. Um die Walnuss regional wieder zu stärken, entsteht derzeit unser eigener Walnuss Hain im schönen Trumer Seenland.

Das sind wir

Nuss-Sammler & Nussknacker

Kerstin Fimberger

veredelt Walnüsse wie keine Andere

Dominik
Fimberger

hegt und pflegt liebevoll die Walnussbäume

cashi.jpg

Cashew

wacht über den Walnuss Hain

IMG_2460.jpeg

Floyd

hält die Mäusepopulation in Schach

Willi & Wonka

Unsere Ouessantböcke übernehmen Pflege und Düngung

IMG_6296-scaled.jpeg

Lisa & Lotte

Unsere Mini-Ladies sind für... naja vieles zuständig

IMG-20200419-WA0014-e1643893126205.jpeg

Die Chikas & Freddy

übernehmen die Ungezieferbekämpfung und versorgen uns mit unserem täglichen Frühstück

Du hast einen Walnussbaum und zuviele Nüsse?
Wir knacken sie gerne!