Vogelfutter / Meisenringe

Tipp:

Aufhängen und beobachten! Wie wäre es mal mit einer Vogelzählung?

Beschreibung

Meisenringe mit Walnuss-Stückchen aus der Region (Salzburg & Oberösterreich).

Die Meisenringe können ganzjährig angeboten werden:
Herbst / Winter als idealer Energielieferanten für hungrige Wildvögel und im Frühjahr / Sommer unterstützen sie die Elterntiere bei der Brut und der Aufzucht ihrer Jungen.

Bei der Walnuss-Mehl- und geriebenen Walnuss-Erzeugung fallen einfach kleine Walnussstücke an, die es nicht in die Verpackung schaffen. Diese möchten wir nicht einfach entsorgen, sondern unseren Vögeln und Wildtieren – sinnvoll zurückgeben. Mit diesen Meisenringen kann Vögeln die Futtersuche erleichtert werden. In Form gebracht mit Bio-Kokosfett und gemischtem Vogelfutter zu Meisenringe verarbeitet.

Wichtig ist beim Aufhängen, dass die Meisenringe außer Reichweite von Katzen oder anderen Räubern angebracht werden. Zudem eher schattig, damit das Kokosfett nicht zu schnell zu schmilzen beginnt.

Lagerung: Vor und nach dem Öffnen trocken und lichtgeschützt lagern.

  • Meisenringe mit Walnuss-Stückchen aus der Region (Salzburg & Oberösterreich).
  • Die Meisenringe können ganzjährig angeboten werden
  • Bei der Walnuss-Mehl- und geriebenen Walnuss-Erzeugung fallen einfach kleine Walnussstücke an, die es nicht in die Verpackung schaffen. Diese möchten wir nicht einfach entsorgen, sondern unseren Vögeln und Wildtieren – sinnvoll zurückgeben.
  • Mit diesen Meisenringen kann Vögeln die Futtersuche erleichtert werden.
  • In Form gebracht mit Bio-Kokosfett und gemischtem Vogelfutter zu Meisenringe verarbeitet.
  • außer Reichweite von Katzen aufhängen
  • Zudem eher schattig, damit das Kokosfett nicht zu schnell zu schmilzen beginnt.

Produkt enthält: 230 g

ArtikelNr.: meisenringe_230g Kategorie:

2,50 

Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Zustellung:

Unser Walnüsse werden in der Schale gelagert und verarbeiten diese stets frisch zu Produkten daher beträgt die Lieferzeit ca. 7 Werktage

Abholung:

Natürlich können bestellte Artikel auch direkt bei uns nach Terminvereinbarung abgeholt werden.

"SINN VOR GEWINN" steht für uns im Vordergrund

Warum Walnüsse importieren, wenn diese doch sicherer Bestandteil unserer Vegetation und Tradition sind? Wir können es nicht sinnvoll beantworten, nur gezielt gegensteuern. Deshalb sammeln wir nun fleißig wie unsere kleinen Vorbilder, die Eichhörnchen, verarbeiten und starten eine regionale Produktion von Lebensmitteln – zudem auch als kleiner Beitrag gegen den Klimawandel.

Ernten & Sammeln

Wir sammeln und ernten Walnüsse aus dem Salzburger Seenland. Wir verzichten komplett auf Import-Ware!

Wir tauschen gegen Bares

Deine Walnüsse werden bei uns gewogen und du bekommst einen fairen Kilo-Preis für deine Walnüsse. Die Preise variieren je nach Qualität der Nüsse.

Das Waschen & Reinigen übernehmen wir

Damit wir hochwertige Walnussprodukte erzeugen können, werden die Nüsse bei und in einer speziellen Waschanlage gereinigt.

Die Trocknung, einer der wichtigsten Schritte

Beim Trocknen der Walnüsse muss auf einiges geachtet werden. Daher trocknen wir die Walnüsse in einem speziellen Trockenturm, indem wir die Temperatur, sowie die Beeinflussung durch Fremdgerüche kontrollieren können.

Kalibrieren & Sortieren

Unsere Walnussverarbeitungsanlage befreit den Kern von der Schale. Damit dies gut funktioniert, müssen die Walnüsse in einem speziellen Kalibrierer nach Größen sortiert werden.

Und es knackt...

Das Walnussknacken erfolgt in einer speziellen Verarbeitungsanlage,  welche die Walnüsse knackt und die Kerne von den Schalen trennt. Anschließend werden diese von Hand sortiert. 

Die Veredelung

Aus den Walnusskernen produzieren wir verschiedene Walnussprodukte wie Walnussöl, Walnussmehl oder aber einfach Walnusskerne.